Ausstellung „Aus Asien mit Liebe“ Rathausgalerie Höchst i. Odw.

SV12mediawerk ist Mitorganisator und Unterstützer dieser einzigartigen Ausstellung.

Es ist uns gelungen einen wunderbaren Künstler von internationalem Ruf mit seinen Kunstwerken in den Odenwald zu holen. Mit über 30 seiner Werke wird die Ausstellung aufwarten.

Victor A. Syrnev ist in seiner Heimat Kirgisistan eine sehr prominente Persönlichkeit. Aber auch in Europa ist er in seiner Branche, der Goldschmiede Künstler, ein namhafter Könner.

Vernissage am 6. 11. 2015, Ausstellung vom 9. November bis 31. 12. 2015

Die Galeristin Frau Cornelia König-Becker aus Amorbach schrieb an den Bürgermeister der Stadt Höchst i. Odw., Horst Bitsch:

Ihre Entscheidung, dieser ungewöhnlichen Kunst aus dem fernen Kirgisistan in Höchst im Odenwald eine Bühne zu bereiten, war bestimmt klug und „goldrichtig“.The heated Heart

Die schöne,  weltweit beachtete und prämierte Kunst von Victor ist ja nicht nur ein ästhetischer Genuss, sondern auch eine hervorragende Möglichkeit, sich für die friedliche Begegnung und den Austausch von Kulturen einzusetzen.

Ich freue mich sehr darauf, an dem Aufbau der Ausstellung und der Ausrichtung einer Vernissage teilnehmen zu dürfen.
11a

 

Selbstdarstellung

In der nächsten Ausgabe des sehr beliebten Gesundheitsmagazins der Ratsapotheke Michelstadt, wird es eine Besonderheit geben. Erstmals erfährt der Leser ein paar Hintergrundinformationen. Die Macher der Broschüre werden vorgestellt.

Zu einem speziellen Fotoshooting fanden sich die Protagonisten im Studio des Fotografen Christian Stommel ein.

Sie bekommen hier als erste einen Eindruck.

Zunächst zeige ich Ihnen die entsprechende Seite des Magazins. Danach sehen Sie eine Abfolge der Fotos aus dem Studio als kleinen Film.

 

 

 

 

 

Rowenta Mitarbeiter Magazin

Das erste, größere Projekt in unserem neuen Büro ist abgeschlossen. Die neue Mitarbeiter Zeitung der Rowenta Werke GmbH in Erbach ist fertig. Vier Mal im Jahr erscheint die Broschüre und enthält Neues und Interessantes aus dem Werk. Seit vielen Jahren arbeiten wir eng mit der Redaktion des DampfExpress zusammen. Und jedes Mal entsteht ein Magazin der Extraklasse, das innerhalb der Groupe SEB (Muttergesellschaft von Rowenta) hohe Aufmerksamkeit genießt.

Titelseite der Ausgabe Nr. 2 in diesem Jahr

Eine Besonderheit des neuen Titels ist die große Blume, die das Bild dominiert. Bei genauem Hinschauen, erkennt man, dass es aus Bügeleisen-Sohlen konstruiert ist.

Wie in jeder Ausgabe präsentiert sich auch der Outlet Shop mit interessanten Angeboten auf der letzten Seite.Werkszeitung Seite 24

Apfelblütenfest 2015

Beim diesjährigen Apfelblütenfest in Höchst im Odenwald hat MEDIAWERK erstmals einen Infostand während der Verbrauchermesse präsentiert.

StandWeb

 

Rundgang durch Teile der Ausstellung (Amateur-Handy-Video)

Unsere Gesprächspartner mussten nicht mit leeren Händen gehen.Eier.tif
Jeder bekam ein MEDIAWERK-Ei mit auf den Weg.
Die dazu gehörigen Hühner sieht man auf den Displays.

 

 

 

 

Auch im nächsten Jahr werden wir uns wieder beteiligen.

MEDIAWERK- Mitarbeiter halten sich fit

Ratsapotheke Michelstadt

Das Gesundheitsmagazin der Ratsapotheke Michelstadt findet bei unzähligen Kunden immer wieder großen Anklang. Aber nicht nur dort. Jutta Sommer, die Inhaberin der Apotheke, hat mit Unterstützung von Ralf Sommer, dem kaufmännischen Leiter, das Magazin zum großen Teil selbst gestaltet und getextet. Dieses Heft wurde einem Wettbewerb zugeführt das unter über 5000 Einsendungen in eine Juryliste kam. Allein das erreichen dieser engeren Auswahl ist ein großer Erfolg und wurde mit der Übersendung  einer Urkunde gewürdigt.

Titel der neuesten Ausgabe
Titel der neuesten Ausgabe

Zur Vorstellung der Apotheke und seinem Team produzierte Jutta Sommer eine Imagebroschüre, die ebenfalls mit Unterstützung von Ralf Sommer entstand.

Beide Publikationen zeichnen sich durch hohe Professionalität in Gestaltung und Informationsgehalt aus.

Titel der neuen Imagebroschüre
Titel der neuen Imagebroschüre

Das Team von MEDIAWERK bedankt sich dafür, dass es an allen Drucksachen der Apotheke mitarbeiten darf.